Falterbestimmung für Fortgeschrittene

Ziele und Inhalte: Während im Einsteiger*innen-Kurs die häufigsten Tagfalter und ihre Bestimmungsmerkmale eingeübt wurden, geht es im Fortgeschrittenenkurs um eine Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse. So werden auf Exkursionen weitere interessante Lebensräume im Landkreis Bamberg aufgesucht, um die dort typischen Tagfalter kennen zu lernen. Die Nachtfalter, von denen im Kurs Falter I bei einem exemplarischen Leuchtabend einige vorgestellt wurden, werden mehr Platz einnehmen, denn bei ihnen gibt es ein Vielfaches an Artenreichtum als bei den Tagfaltern. Nachweismethoden wie Licht-, Köder- und Pheromonfang werden ebenso vorgestellt wie die gezielte Raupensuche.

Doch am Anfang werden ein oder zwei Indoor-Termine stattfinden, auf denen die Vielfalt der Schwärmer, Spinner, Eulen und Spanner (alles Nachtfalter-Familien bzw. Gruppen) mit ihren Erkennungsmerkmalen aufgezeigt und eingeübt wird.

Als zusätzliche Möglichkeit zum Kennenlernen und Vertiefen der Pflanzenkenntnis bietet sich unser vielfältiges Exkursionsprogramm an (www.bamberg.bund-naturschutz.de unter Veranstaltungen). Auch die Naturforschende Gesellschaft Bamberg hat ein interessantes Exkursionsprogramm (www.nfg-bamberg.de).

Mindestalter: Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Jugendliche. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre.

Anmeldung & Teilnehmeranzahl: Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 12 Personen begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Eine vorläufige Anmeldung kann ab sofort erfolgen. Mit Bekanntgabe der genauen Kurstermine im März 2021 erfolgt dann eine verbindliche Anmeldung.

Kosten: Der Kurs kostet einmalig 30 Euro pro Person.

Literatur: Bestimmungsliteratur wird bei den Exkursionen gestellt.

Kursleitung: Martin Bücker

Die genauen Kurstermine werden voraussichtlich Anfang 2021 bekannt gegeben. Anmeldungen und weitere Informationen bei Projektkoordinator Jan Ebert:

artenkenner-bamberg@bund-naturschutz.de

Tel.: 0951 / 5190 609