Bürgerbegehren - Rettet den Hauptsmoorwald

Jetzt zählt's! Ihre Unterschrift und Stimme entscheidet! Aber warum brauchen wir Ihre Unterschrift noch einmal, nach dem nun bereits beendeten Bürgerbeteiligungsverfahren?

Ein erfolgreiches Bürgerbegehren ist ein Mittel der direkten Demokratie, was dazu führt, dass die Stadt Bamberg handeln muss. Das Begehren richtet sich direkt gegen den Bau eines Industrie- und Gewerbegebiets im Hauptsmoorwald. Die Petition gegen das Polizeigebäude hat sich gegen das Innenministerium Bayern gerichtet, da die Stadt Bamberg selbst keine Entscheidung treffen kann, ob ein Polizeigebäude im Hauptsmoorwald gebaut wird oder nicht. Mit circa 7.000 Stimmen war diese sehr erfolgreich, vielen Dank an dieser Stelle einmal für Ihre großartige Unterstützung! Sie ist im Juni übergeben worden und selbstverständlich erhalten Sie hier sofort Informationen dazu, wenn es Neuigkeiten gibt.

Die Petition allerdings kann - trotz aller Eindeutigkeit - ignoriert werden.

Hier kommt das Bürgerbegehren ins Spiel! Als ein Mittel der direkten Demokratie kann nach einem erfolgreichen Begehren und einem eventuellen Bürgerentscheid wie bei einer Wahl selbst in dieser wichtigen Sachfrage über die Zukunft des Hauptsmoorwaldes entschieden werden. Kommen genug gültige Unterschriften für das Bürgerbegehren zusammen, muss die Stadt Bamberg einen Bürgerentscheid durchführen.

Wir bitten Sie, laden Sie hierzu die Unterschriftenliste herunter und drucken Sie diese aus. Sobald fünf Unterstützer unterzeichnet haben, bitten wir Sie, diese an folgenden Orten abzugeben:

  • Gaststätte am Volkspark - Pödeldorferstraße 180;  96050 Bamberg            
  • Rainer Zahner - Max-Planck-Straße 35; 96050 Bamberg   
  • Unverpackt-Laden - Luitpoldstraße 36; 96052 Bamberg
  • Familie Braun - Josef-Manger-Straße 3; 96052 Bamberg
  • Bonanza Radmobil - Rüdelweg 3; 96050 Bamberg

Bitte achten Sie darauf, leserlich zu unterschreiben und Ihr Geburtsdatum anzugeben. Ansonsten wertet die Stadt die Unterschrift als ungültig. Sie können auch direkt beim Bund Naturschutz Bamberg unterschreiben. Zu den geschäftlichen Öffnungszeiten liegt immer eine Liste vor dem Büro aus.

Was können Sie sonst noch tun? Erzählen Sie Familien, Freunden und Bekannten von den Plänen und weisen Sie sie auf das Begehren hin. Spenden sind uns und der Bürgerinitiative "Für den Hauptsmoorwald" immer willkommen um unsere ehrenamtliche Arbeit zu unterstützen. Nehmen Sie hierzu auch gerne Kontakt mit uns auf, wenn Sie selbst aktiv werden wollen.