Artenschutz in der Gemeinde

Wie in Kommunen auf Ausgleichsflächen die Artenvielfalt aktiv gefördert werden kann. Seminar für aktive Artenschützer*innen und Naturinteressierte.

Datum
26.09.2020 14:00 - 18:00

Ort
Schule Litzendorf

Eine Anmeldung bis Montag, 21. September an bamberg@bund-naturschutz.de ist aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl unbedingt erforderlich.

Foto: Bernd Zwönitzer

Seitdem vor einem Jahr die Inhalte des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“  in das Bayer. Naturschutzgesetz aufgenommen wurden, hat sich auch auf kommunaler Ebene schon einiges getan. Die Gemeinden selbst könnten aber noch viel mehr zur Verbesserung der Situation beitragen. Insbesondere die Ausgleichflächen, die nach dem Baugesetzbuch bei Eingriffen in den Naturhaushalt geschaffen werden müssen, bieten großes, bisher oft ungenutztes Potenzial.

Hier knüpft das Seminar, das wir gemeinsam mit der Projektgruppe insektenfreundliches Litzendorf veranstalten, an.

Das ausführliche Programm können Sie hier als pdf herunterladen.