Urigen Bäumen und ihren Bewohnern auf der Spur

Erst ab 160 Jahren werden Buchenwälder interessant für viele Arten. Wo und wie leben Specht und Co? Wir wandern im Gebiet des aufgehobenen Waldschutzgebiets bei Ebrach. Unterwegs lernen wir verschiedene Baumarten, urige Altbäume und deren oft übersehene Wohnräume für unterschiedlichste Arten kennen.

Datum
18.04.2018 17:00 - 20:00

Ort
Ebrach: Wanderparkplatz

Treffpunkt ist um 17.00 Uhr der Wanderparkplatz in der Felsenkellerstraße 1, 96157 Ebrach. Dauer ca. 3 Stunden, Weglänge ca. 4 km.

Veranstalter ist der BUND Naturschutz Bamberg in Kooperation mit dem Freundeskreis Nationalpark Steigerwald im Rahmen von BayernTourNatur.

Die Veranstaltung ist kostenlos, Sie sind herzlich eingeladen!

Nähere Infos: Freundeskreis Nationalpark Steigerwald, 09553/ 98 90 42, info@freundeskreis-nationalpark-steigerwald.de