Bündnis Gentechnikfreie Region Bamberg

Bündnis Bayern für gentechnikfreie Natur und Landwirtschaft

Im Herbst 2003 wurde in München dasBündnis Bayern für gentechnikfreie Natur und Landwirtschaft gegründet. Im Bündnis engagieren sich neben dem Bund Naturschutz 30 Verbände und Gruppierungen aus Landwirtschaft, Umwelt, Verbraucherschutz und Kirchen. Dabei sind unter anderen die Arbeitsgemeinschaft für bäuerliche Landwirtschaft (abl), die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau (LVÖ) und damit Bioland, Biokreis, Demeter und Naturland, der Deutsche Berufs- und Erwerbs-Imker-Bund, die Initiative Nahrungskette, der ökologische Ärztebund, Umweltbeauftragte der Kirchen und viele weitere. 

Die Kreisgruppe Bamberg des BN koordiniert das Bündnis gentechnikfreie Region Bamberg.

Ziele des Bündnisses sind:

  • Kein Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen in der Region Bamberg und auch nicht anderswo!
  • Keine Gentechnik in Lebensmitteln und bei deren Erzeugung!
  • Vollständiger Verzicht auf gentechnisch veränderte Futtermittel!
  • Förderung von Futtermitteln aus heimischem Anbau!

 

Bündnispartner:

Landkreis Bamberg

Stadt Bamberg

Bioland

Katholische Landvolk Bewegung

Naturland 

Region Bamberg

Landesbund für Vogelschutz in Bayern

Bamberger Bauernmarkt

Grüne Alternative Liste Bamberg

Die Grünen - Kreisverband Bamberg-Land

 

Weitere Informationen unter:

www.keine-gentechnik.de

 

Kontakt:
Christine Hertrich
Bund Naturschutz Kreisgruppe Bamberg
Kapuzinerstr. 12
96049 Bamberg

Tel: 0951/5190611
E-Mail: bamberg@bund-naturschutz.de

 

Weitere allgemeine Informationen zu Gentechnik in der Landwirtschaft erhalten Sie unter:

http://www.bund.net/themen_und_projekte/gentechnik/

http://www.bund-naturschutz.de/themen/gentechnik.html