Zur Startseite

Umweltbildung

Bamberger Sortengarten

Der Bamberger Sortengarten bezeichnet sich selbst als "Beitrag zur Bewahrung des grünen Erbes der Bamberger Gärtner". Hier werden seitens des Vereines "Bamberger Sortengarten – Grünes Erbe Bamberg e.V." verschiedenste lokale Sorten angebaut und somit erhalten.

Entstanden sind diese Arten über viele Generationen von Bamberger Gärtnern, die zum Teil ihre eigenen Sorten kultiviert haben. Dadurch sind die lokalen Sorten ideal an das hier vorherrschende Klima und die hiesigen Böden angepasst.

Der Verein bemüht sich ehrenamtlich um den Erhalt des Wissens hinsichtlich Anbau und Pflege jener Pflanzen. Im Rahmen dessen wurden auch bereits verschollengeglaubte Sorten wiederentdeckt.

Der Sortengarten entstand als Teil des Projekts "Urbaner Gartenbau" seitens des Zentrum Welterbe Bamberg und ist seit 2013 ein gemeinnütziger Verein.

Weitere Informationen finden Sie unter:
bamberger-sortengarten.de

 

Adresse:

Bamberger Sortengarten
Mittelstraße
96052 Bamberg
(Zugang über Gärtner- und Häckermuseum - Mittelstraße 34)

Öffnungszeiten:

Mittwoch - Sonntag
11-17 Uhr
(Besuch im Sortengarten bereits im Eintrittspreis des Gärtner- und Häckermuseums enthalten.)

Kontakt:

info@bamberger-sortengarten.de