Zur Startseite

Umweltbildung

Verein Essbare Stadt

Der Verein Essbare Stadt entstand in Bamberg in den Jahren 2016 / 2017 aus der Transition Bewegung heraus. Ziel ist es durch die Bepflanzung kleiner Beete und Kübel unmittelbar in der Stadt generationsübergreifende Treffpunkte zu schaffen.

Dort sollen genießbare Pflanzen aller Art auffindbar sein, die jeder nutzen aber auch pflegen kann. Für die jeweiligen Flächen, das Saatgut und die Bewässerung wird gesorgt.

Unter den zahlreichen beteiligten Akteuren wie dem Gartenbauamt, Bürgervereine, Greenpeace Bamberg und vielen weiteren ist auch der BUND Naturschutz.

Bereits in der ersten Saison 2018 wurden 7 Standorte eingerichtet, weitere Hochbeete sind derzeit im Aufbau und in der Planung.

Weitere Informationen sowie einen Lageplan finden Sie unter:
www.essbarestadt-bamberg.de