Bereits seit 2014 ist der Hauptsmoorwald, allen voran seine Rettung und der Widerstand gegen die Flächenversiegelung, Thema Nr. 1 beim Bund Naturschutz Bamberg. Jetzt geht das Bürgerbeteiligungsverfahren in die letzte und entscheidende Runde. Noch bis zum 18.05 kann Einspurch gegen den aktuellen Bebauungsplan der Stadt Bamberg zum Industrie- und Gewerbegebiet Hauptsmoorwald erhoben werden. Auf dieser Seite finden sie nähere Informationen zum bisherigen und bevorstehenden Konversionsgeschehen und zu den Aktionen, die der Bund Naturschutz bereits durchgeführt hat.

 

Sie wollen selbst aktiv werden? Nehmen Sie an dem Bürgerbeteiligungsverfahren teil oder melden Sie sich unter bamberg@bund-naturschutz.de